Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bastian Keller Praxis für Energetische Heilarbeit Bad SalzuflenLehmkuhlstraße 21, 32108 Bad Salzuflen

0151 - 288 35 188

bastian.keller@hppkeller.de

 

 

 

Erkennen     -     Annehmen     -     Verändern

Heilung durch energetische Methoden

 

 

Schamanische Heiltechniken

Der Schamanismus ist eine uralte Heiltradition vieler Völker und Kulturen auf der ganzen Welt. Allen Traditionen des Schamanismus ist gemeinsam, dass sie sich als Teil von etwas Ganzem, nämlich der gesamten Schöpfung ansehen und eine hohe Naturverbundenheit aufweisen. Schamanisch geprägte Kulturen sehen sich niemals als von Gott getrennt an und verehren die Erde als ihre Mutter, der alles Leben entspringt.

 Bastian Keller

Die Tradition des Schamanismus, mit der ich in meiner Praxis arbeite, ist angelehnt an die Laika-Schamanen aus dem peruanischen Andenhochland. Die Laika selbst sind die Nachfahren der Inka.

 

Mit Hilfe der schamanischen Energiemedizin der Laika können Blockaden aus dem Körper entfernt werden und der Klient / die Klientin kann gesunden. Dies geschieht durch unterschiedliche Techniken, von denen ich folgend einige etwas näher erläutern möchte.

 

 Bastian Keller

 

Techniken, die ich nutze, sind unter anderem: 

Lichtheilung

Extraktionen von Energien

Seelenrückholungen

Lebens- und Todesrituale

 

Diese Arbeit kann Ihnen helfen, emotionale Belastungen und Traumata aus dem Körper zu entfernen und ein befreiteres Leben zu führen. Hierbei werden Blockaden und Belastungen aus dem Energiefeld entfernt, die Chakren werden gereinigt und von altem Ballast befreit.

 

 

Die Techniken etwas näher erläutert:

 

Lichtheilung:

Schamanische Werkzeuge

Die Lichtheilung stellt die Grundlage der schamanischen Heilarbeit dar. Hierbei wird ein Thema bearbeitet, das Sie für sich positiv verändert haben möchten (z.B. ein belastendes Ereignis aus der Vergangenheit). Das Energiefeld und die Chakren werden von sogenannter schwerer Energie befreit und das Thema kann sich für Sie positiv verändern. Außerdem werden die Chakren mit Licht versorgt.

 

Extraktionen von Energien:

Eingebettet in den Prozess der Lichtheilung werden Blockaden in Ihrem Energiefeld gelöst und beseitigt. Anhaftende Wesenheiten können aus Ihrem Energiefeld extrahiert werden. Dies kann dafür sorgen, dass die Energie besser fließt und Ihnen besser zur Verfügung steht.

 

Seelenrückholungen:

Auch diese Arbeit ist eingebettet in den Prozess der Lichtheilung. Hierbei werden Anteile der Seele, die sich zum Schutz in belastenden Situationen abgespalten haben, zurück gebracht und wieder in den Körper integriert. Hierzu bediene ich mich dem Prozess des Reisens, der von vielen Schamanen genutzt wird. In diesem Zusammenhang gibt es auch die Möglichkeit ein Krafttier für sich zu finden. Krafttiere verkörpern Aspekte von uns Menschen, die uns helfen können, unser Leben besser und zufriedener zu meistern.

Hierzu biete ich auch gesondert zu den Einzelsitzungen spezielle Trommelreisen an. Den jeweils nächsten Termin finden Sie unter dem Punkte "Seminare".

 

Lebens- und Todesrituale:

Hierbei geht es nicht in erster Linie um den eigentlichen Tod, wie die meisten Menschen ihn verstehen, sondern vielmehr um Dinge, die in uns sterben dürfen (z.B. nicht-hilfreiche Verhaltens- und Denkmuster). Aber auch das Begleiten von sterbenden Menschen und das Führen einer Seele ins Licht können hierzu gehören. Diese Rituale können auch dazu genutzt werden, sich von Verstorbenen besser (oder auch überhaupt) verabschieden zu können, weil dies während des Sterbeprozesses zum Beispiel nicht möglich war.

 

 

Klassische schamanische Werkzeuge, die ich auch in meinen Heilsitzungen nutze, sindSchamanische WerkzeugeSchamanische Werkzeuge unter anderem Federn, Trommeln, Rasseln, heiliges Wasser und Kristalle. Außerdem fließen in eine schamanische Heilsitzung oft auch Elemente ein, die heute auch in der systemischen Arbeit (Aufstellungen) und in der Kinesiologie (Muskeltests) Verwendung finden.

 

 

 

 

Die Dauer einer Sitzung beträgt in der Regel etwa 1,5 - 2 Stunden.

Für die Bearbeitung eines Themas reicht in aller Regel eine Sitzung mit einer hilfreichen Nachbetreuung (kostenlos) aus. Es kann aber in Einzelfällen auch vorkommen, dass zwei Sitzungen gebraucht werden.

 

Allerdings sollten Sie eine schamanische Heilsitzung nicht unbedingt dazu nutzen, "nur" eine alte Belastung los zu werden. Es wird im Rahmen einer Sitzung oft auch erarbeitet, wie Sie positivere Ereignisse in ihr Leben ziehen können. Hierzu kann je nach Intensität der ersten Sitzung eventuell eine zweite notwendig sein.

 

 

 

 

Wichtiger rechtlicher Hinweis: Schamanische Heilarbeit ersetzt keinesfalls eine ärztliche oder psychologische Behandlung oder Therapie!! Bei entsprechenden Beschwerden sollten Sie sich zuerst Hilfe von entsprechenden Ärzten holen!!

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?